Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok
  1. infrarot Heizstrahler

    Unsere Infrarot Heizstrahler verlängern das wohlig warme Empfinden natürlicher Sonnenstrahlen bis in die tiefe Nacht hinein. Je nach Bedarf stehen Ihnen nach Ihrem individuellen Befinden verschiedene Heizstufen zur Verfügung: Infrarot Deckenstrahler: 500W, 1000W und 1500W oder Infrarot Heizstrahler bis zu 2100W.

    Aber auch in der kälteren Jahreszeit können Sie eine gesellige Runde im Freien genießen. Flexibel und spontan einsetzbar sind die Heizstrahler für Outdoor-Events ein absolutes Muss. Durch die hocheffektive Infrarot-Wärme Technologie kann Ihnen und Ihren Gästen die Kälte nichts mehr anhaben. Der geringe Stromverbrauch trotz hohem Wirkungsgrad ergibt eine messbare Kostenersparnis.

    Da keine offene Flamme generiert wird, gestaltet sich der Einsatz völlig sicher und sorgenfrei. Unsere elektrischen Infrarot Heizstrahler haben ein Maximum an Sicherheit z. B. durch ein automatisches Abschalten beim Umkippen des elektrischen Heizstrahles. Unsere Geräte sind vom TÜV-Rheinland geprüft und haben die GS Sicherheitsprüfung. Der Spritzwasserschutz sorgt dafür, dass Sie Ihre Infrarot Heizstrahler auch auf halb offenen Balkonen ideal einsetzen können. Zusätzlich schützt das Schutzgitter gegen versehentliche Berührung der Heizröhre und somit gegen Verletzungen.

    Ein perfekter Einsatzort sind unsere  Pavillons bzw. Partyzelte.

    Details
  2. Miet-Infrarotheizstrahler für Partys, Fimenevents und Veranstaltungen
Preis 
 € bis  € 
Lieferzeit
  1. Miet-Infrarot Deckenheizstrahler hängend
    Miet-Infrarot Deckenheizstrahler hängendab 13,95 € inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
  2. Miet-Infrarot Heizpilz freistehend
    Miet-Infrarot Heizpilz freistehendab 27,95 € inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten (6)
  3. Miet-Infrarot Heizstrahler freistehend
    Miet-Infrarot Heizstrahler freistehendab 27,95 € inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten (1)
  1. infrarot Heizstrahler

    Infrarot-Heizstrahler bieten enorme Vorteile und erheblich mehr Sicherheit als Gas-Heizpilze oder Gas-Heizstrahler.
    Besonders in der Übergangszeit und wenn es richtig kalt ist helfen Infrarot-Heizstrahler Partys und Veranstaltungen warm und angenehm zu machen.

    Wer Infrarot-Heizstrahler im Winter oder der Übergangszeit gewerblich einsetzt, kennt deren Einfluss auf den möglichen Umsatz. Ist es den Gästen angenehm warm, steigt meist der Verzehr. Das Kosten-Nutzen Verhältnis kann, mit einem angenehmen, warmen Ambiente durch Infrarot-Heizstrahler, erheblich besser ausfallen.
    Infrarot-Heizstrahler sind auch bei privaten Partys, Firmenfeiern und Events sehr vorteilhaft. Viele richten damit im Winter die Aufenthaltsecke im Außenbereich ein. Das macht Partygästen ungemein Spaß. Sie können frische Luft schnappen, ohne zu frieren.

    Wer in der Übergangszeit oder im Winter mit Pavillons oder Zelten eine Party oder Veranstaltung ausrichtet, kommt an Infrarot-Heizstrahler eigentlich nicht vorbei. Wenn es im Party Pavillon kalt wird, kann man den Partygästen beim gehen zuschauen. Mit Heizstrahlern kann man exakt die Wohlfühltemperatur dosiert einstellen und für ein angenehmes und schönes Ambiente sorgen.
    Warum Infrarot-Heizstrahler statt die klassischen Gas-Heizpilze.

    Wem alle Sicherheits-, Effizienz- und Kostennachteile von Gasheizpilzen egal ist, sollte unbedingt prüfen, ob am Einsatzort Gas-Heizstrahler überhaupt erlaubt sind. Denn immer mehr Städte und Ortschaften verbieten den Gebrach von Gas-Heizstrahler.

    Beim Betrieb von Infrarot-Heizstrahlern entsteht kein tödliches Kohlendioxid (CO²). Vor allem, wenn Heizstrahler im Innenbereich (Garagenpartys, Pavillons, Scheunen usw.) eingesetzt werden sollten auf keinen Fall Gasheizstrahler verwendet werden. Kohlendioxid ist farb- und geruchlos. Gäste, die Kohlendioxid durch Gas-Heizstrahler abbekommen, merken absolut nichts vom tödlichen Gas. Leider ist regelmäßig in Zeitungen zu lesen, dass ganze Partygruppen ums Leben gekommen sind.

    Wer als Gastgeber auf Sicherheit setzt, entscheidet sich klar für Infrarot-Heizstrahler. Infrarot-Heizstrahler machen Gasflaschen oder Gasleitungen absolut überflüssig. Egal ob beim Transport oder durch verlegte Gasleitungen – Gas stellt grundsätzlich ein vermeidbares Sicherheitsrisiko dar.

    Infrarot-Heizstrahler erwärmen die angestrahlten Körper und nicht die Luft. Das ist ein enormer Vorteil.
    Bei Winterpartys in Zelten oder Pavillons muss nicht vorgeheizt werden. Sobald ein Infrarot-Heizstrahler eingeschaltet wird, wärmt er alle umliegenden Personen. Teures Aufheizen von Zelten oder Pavillons ist mit Infrarot-Heizstrahler also überflüssig. Das spart nebenbei noch eine Menge Energie.

    Wer Heizstrahler im Außenbereich einsetzen möchte, sollte den Vorteil der Strahlungswärme von Infrarot-Heizstrahler nutzen. Denn, Luft, die durch Gasheizstrahler aufgeheizt wird, steigt sofort nach oben und verpufft zum größten Teil. Um diesen Nachteil etwas auszugleichen, haben viele Gas-Heizstrahler große, runde Dächer, weshalb Sie auch gerne Heizpilze genannt werden.

    Wer im Netz nach Effizienz und Kostenvergleich zwischen Gas-Heizstrahler und Infrarot-Heizstrahler sucht, wird schnell fündig. In vielerlei Kostenberechnungen schneiden Gas-Heizstrahler extrem schlecht ab. Und dabei sind nur die Betriebskosten berücksichtigt. Der Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Gasflaschen noch nicht einmal berücksichtigt.
    Was passiert eigentlich, wenn ein Heizstrahler umfällt?
    Hier sollte bei Gas-, wie auch Infrarotheizstrahler auf Sicherheitsfeatures geachtet werden. Das sollte allen Partyveranstalter zur Sicherheit der Gäste wichtig sein. Wer Gas-Heizstrahler gewerblich einsetzt, muss gewisse Sicherheits-Funktionen an aufgestellten Geräten nachweisen können. Dazu gehören Druckregulierung mit einer Überdrucksicherung, ein Sicherheitssperrventil, wenn der Gasheizstrahler umfällt und Vorschriften für Länge und Beschaffenheit der Gasschläuche. Bei Gasheizstrahler dürfen Gasschläuche nicht länger als 40 cm sein und müssen über eine Schlauchbruchsicherung verfügen.

    Infrarot-Heizstrahler sollten oder müssen ebenfalls eine Kippsicherung haben. Wenn der Heizstrahler umfällt, muss er sofort ausgehen. Bei Infrarotheizstrahler sollte unbedingt auf ausreichenden Querschnitt von Zuleitungen geachtet werden. Und bitte, keine Mehrfachsteckdosen, die nicht für den Stromfluss von mehreren Infrarotheizstrahlern ausgelegt sind.

    Für uns als Vermieter von Heizstrahler sind die Vorteile von Infrarot-Heizstrahler ausschlaggebend. Außerdem dürfen mehrere Gasflaschen nur als Gefahrengut transportiert werden.

    Unsere Infrarot-Heizstrahler erfüllen sämtliche Vorgaben für privaten und gewerblichen Gebrauch.

    Details